Umzug in den Neubau

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den Weihnachtsferien zieht unsere Schule nun endlich in das neue Schulgebäude. Wie Sie bereits wissen, wird der Unterricht daher vom 19.12.22 bis 22.12.22 als Distanzunterricht stattfinden. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten rechtzeitig vorher von den Lehrkräften das dafür notwendige Material.
Das Sekretariat ist in der Woche nur eingeschränkt erreichbar.

Am Montag, 09.01.2023 starten wir im neuen Schulgebäude.
Um alle Schülerinnen und Schüler willkommen zu heißen und gut in Empfang nehmen zu können, beginnt der Unterricht an diesem Tag zu unterschiedlichen Zeiten:

Die Klassen 5 – 7 starten wie gewohnt um 8:20 Uhr und treffen sich mit den Klassenleitungen vor der Schule.  Für die Klassen 8 – 10 beginnt der Schultag zur 3. Stunde um 10:10 Uhr.
Auch hier starten wir zunächst vor dem Schulgebäude.
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder tatsächlich erst zur angegebenen Startzeit kommen und nicht deutlich früher da sind.

Unterrichtsschluss ist an diesem Tag für alle Klassen um 12.40 Uhr.
Ab dem 10.01.23 gilt dann wieder der reguläre Stundenplan.

Am neuen Standort stehen vor dem Schulgebäude ausreichend Fahrradständer zur Verfügung. Fahrräder, Roller und E-Scooter müssen daher ab Januar grundsätzlich dort abgestellt werden.
Die Mitnahme der Fahrzeuge ins Schulgebäude ist nicht mehr zulässig.
Bitte sorgen Sie daher dafür, dass Ihre Kinder immer ein Fahrradschloss dabeihaben.

Die neuen Buslinien und Haltestellen finden Sie rechtzeitig vor Schulbeginn auf unserer Homepage  www.jms-unna.de

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien erholsame Weihnachtsferien und schöne Feiertage und freue mich auf das neue Jahr 2023 in unserem neuen Schulgebäude.

Mit freundlichen Grüßen

Bong/Schulleiter

Elternbrief zum Download: Elternbrief  

Rauchmelder retten Leben!

Wusstet ihr, dass in Deutschland fast 600 Menschen jährlich bei Bränden in Deutschland sterben?

Wusstet ihr, dass der Großteil davon (mehr als 80%) an den Folgen des Brandrauches stirbt?

Diese Zahlen waren für uns neu und wurden uns am 23.10.22 im Rahmen einer Brandschutzschulung im Floriansdorf in Iserlohn präsentiert.
Das Floriansdorf Iserlohn ist ein Zentrum für Sicherheitserziehung und -aufklärung und das erste deutsche Übungsdorf zur Brandschutzerziehung von Kindern und Jugendlichen.
An diesem Tag beschäftigten wir uns mit der Organisation und den Aufgaben einer Feuerwehr und der Frage, wie Brände entstehen und verhindert werden können.
Darüber hinaus konnten wir in einem Rollenspiel den Notruf erproben und erfahren, was Autofahrer beim Bilden einer Rettungsgasse beachten müssen.
Sehr interessant war auch das Spiel mit dem Flucht- und Rettungsplan eines Schulgebäudes. Hier mussten wir mit Spielfiguren den kürzesten und sichersten Weg aus dem Schulgebäude finden.
Highlight des Tages war auf jeden Fall eine unter freiem Himmel durchgeführte Fettexplosion, die eindrucksvoll zeigte, dass man einen Fettbrand in der Küche niemals mit Wasser löschen sollte.

 

Klasse 9a

Umzug der Schule/Distanzunterricht vor den Weihnachtsferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach einer langen Wartezeit wird unsere Schule nun endlich Ende Dezember an den neuen Standort an der Döbelner Straße 3 umziehen.

Damit alles reibungslos und vor allem sicher funktioniert, wird der Unterricht in der Woche vor  den Weihnachtsferien (19.12.22 – 22.12.22) als Distanzunterricht durchgeführt.

Diese Maßnahme wurde bereits von der Schulkonferenz, dem Schulträger und der Bezirksregierung bestätigt.

Die Schülerinnen und Schüler werden hierfür rechtzeitig mit schuleigenen I-Pads und weiterem Unterrichtsmaterial versorgt. Die genauen Arbeitspläne für die Woche werden in den einzelnen Klassen festgelegt.

Für die Ausleihe der I-Pads benötigen wir von Ihnen unbedingt eine unterschriebene Nutzungsvereinbarung. Diese erhalten Sie u.a. während des Elternsprechtags am 07.11.22 von den Klassenleitungen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 besteht an den Tagen des Distanzunterrichts bei massiven Betreuungsproblemen die Möglichkeit einer Notbetreuung (8.20 Uhr bis 11.40 Uhr) in der Schule.
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall bis spätestens zum 01.12.22 an das Sekretariat (02303 – 27 1242).

Am Montag, den 09.01.23 starten wir dann im neuen Schulgebäude an der Döbelner Straße.

Nähere Informationen zum Unterricht ab Januar 2023 erhalten Sie in den nächsten Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

Bong/Schulleiter

Elternbrief zum Download: Download

Corona- und Energiesparmaßnahmen an Schulen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schulministerium NRW hat uns mit Schreiben vom heutigen Tag Informationen zu den Corona- und Energiesparmaßnahmen ab 01.10.22 geschickt, die ich Ihnen in Auszügen hier weiterleite.

Das vollständige Schreiben finden Sie hier zum Download.

Im Hinblick auf eine mögliche Intensivierung des Infektionsgeschehens im Herbst und Winter hat der Bundesgesetzgeber das Infektionsschutzgesetz (IfSG) geändert und den Ländern die Möglichkeit zur Festlegung von Schutzmaßnahmen eröffnet. Das Gesetz enthält nun folgende, für Schulen bedeutsame Änderungen:
Die Länder können in der Zeit vom 1. Oktober 2022 bis zum 7. April 2023 für Schülerinnen und Schüler ab dem fünften Schuljahr und für Beschäftigte in Schulen unter engen Voraussetzungen eine Maskenpflicht vorsehen.
(…)
Die Landesregierung wird entsprechend der Vorgabe im neuen Infektionsschutzgesetz von dieser Ermächtigung Gebrauch machen, sofern das Infektionsgeschehen dies erfordert. In diesem Fall werden die Schulen rechtzeitig darüber informiert. Zunächst einmal bleibt es aber auch nach den Herbstferien 2022 bei der bisher ausgesprochenen Empfehlung zum Tragen einer Maske.
(…)
In Bezug auf die Teststrategie bleibt es nach den Herbstferien – wie zuletzt bereits gut eingespielt und erfolgreich praktiziert – bei der Empfehlung der anlassbezogenen Testungen im häuslichen Umfeld, d.h. nur im Verdachtsfall soll wie auch bisher getestet werden.
(…)
Angesichts der aktuellen Lage der Gasversorgung erreichen uns immer mehr Anfragen, inwieweit Schulen von  den Energieeinsparungen betroffen sind. Aufgrund der angespannten Energieversorgung und deren negativen Auswirkungen auf uns als Bürgerinnen und Bürger, auf die Wirtschaft und die Industrie sind wir alle gefordert, Energie einzusparen. Gleichwohl muss auch in dieser Zeit die Funktionsfähigkeit der Schulen unter Wahrung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes der Schülerinnen und Schüler sowie der Beschäftigten und eines gesunden Lernklimas weiterhin erhalten bleiben. Daher gehören nach der Einschätzung der Bundesnetzagentur Schulen zu den sogenannten „geschützten Kunden“.

Mit freundlichen Grüßen

Bong/Schulleiter

Sportfest am 20.09.2022

Das Herderstadion wurde am 20.09.22 zum Austragungsort unseres Sportfestes. Das Wetter zeigte sich dabei von seiner freundlichen Seite und somit stand den sportlichen Höchstleistungen nichts mehr im Wege! Die Schülerinnen und Schüler konnten sich in den klassischen Disziplinen Sprung, Wurf und Lauf miteinander messen und um ihre Urkunden kämpfen. Neu hinzu kam in diesem Jahr eine Fußballstation und eine Rollbrett-Slalomstaffel, die sich großer Beliebtheit bei Groß und Klein erfreute. Nach so vielen sportlichen Anstrengungen, durften sich Schülerinnen und Schüler abschließend mit einem großen Stück Pizza belohnen!

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...

Hinweis: Es gibt noch viele andere schöne Bilder, die an diesem Tag entstanden sind und die wir Ihnen gerne hier präsentieren würden. Allerdings muss hier noch im Nachgang geklärt werden, ob bei den jeweiligen Schülerinnen und Schülern eine Einverständniserklärung zur Bildveröffentlichung vorliegt.
Allgemein wäre es schön, falls noch nicht geschehen, wenn Sie Ihr Einverständnis zur Bildveröffentlichung Ihrer(s) Tochter/Sohnes geben würden, damit solche Veranstaltungen noch umfangreicher und intensiver präsentiert werden können. Herzlichen Dank dafür!

Hitzefrei am Mittwoch und am Donnerstag

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

für Mittwoch und Donnerstag dieser Woche sind Temperaturen von bis zu 32°C angekündigt.

Bei dieser Wetterlage heizen sich die Klassenräume in unserem Schulgebäude sehr schnell auf und erreichen schon am Vormittag Temperaturen von über 27°C.

Aus diesem Grund endet der Unterricht am Mittwoch, 24.08.22 und am Donnerstag, 25.08.22 bereits nach der vierten Stunde um 11.40 Uhr.

Die Taxiunternehmen sind von uns informiert worden.

Bitte geben Sie Ihrem Kind den entsprechenden  Abschnitt schnellstmöglich wieder mit zur Schule.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 verbleiben ohne Abgabe dieser Rückmeldung bis 15.00 Uhr in der Schule.

Dieser Elternbrief wird morgen über die Logbücher der Schüler und Schülerinnen verteilt.

Mit freundlichen Grüßen

Bong / Schulleiter

Elternbrief zum Download: Download