Vorgehen bei positiven Lollitets

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
auch an unserer Schule hatten wir nach den Weihnachtsferien in einigen Klassen positive Lollitests.
Aufgrund der hohen Auslastung der Labore funktioniert die geplante Rückmeldung an Sie und die Schule allerdings nur sehr lückenhaft und verspätet.
Sollten Sie von uns oder dem Labor (SMS / E-Mail) die Information erhalten, dass die Pooltestung der Klasse „positiv“ war, muss Ihr Kind solange in häusliche Isolation, bis das Ergebnis der Einzelprobe feststeht.
Dies kann leider im Moment auch länger als bis zum Folgetag dauern.
Bitte schicken Sie Ihr Kind in einem solchen Fall auf keinen Fall zur Schule!!!
Für Schülerinnen und Schüler mit einem positiven Einzeltest besteht dann ab sofort eine  Quarantänepflicht. Das Gesundheitsamt wird entsprechend informiert.
Schülerinnen und Schüler mit einem negativen Einzeltest können wieder zur Schule kommen.
Damit alle wichtigen Informationen bei Ihnen ankommen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie durchgängig über die bekannten Wege (Handy / E-Mail) erreichbar sind.
Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden.
Mit freundlichen Grüßen
Bong/Schulleiter

Elternbrief zum Download: Elternbrief

 

 

Verpflichtende Teilnahme an den Lollitests

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
seit dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien (10. Januar 2022) gelten die bekannten Testregelungen für alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrem Immunisierungsstatus.
Das bedeutet, dass zukünftig sowohl immunisierte (geimpfte und genesene) als auch nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler zweimal pro Woche an den Pooltests teilnehmen müssen.
Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen allerdings in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen, da bei Genesenen eine längere Zeit noch Viruspartikel nachgewiesen werden können und in diesen Einzelfällen der Test immer noch zu einem positiven Pool- und Einzeltest führen kann. Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht befreit.
Nach Ablauf von acht Wochen nehmen auch diese Schülerinnen und Schüler wieder verpflichtend am Lolli-Testverfahren teil.
Fehlen Schülerinnen und Schüler an ihrem jeweiligen Testtag (z.B. Krankheit, Arztbesuch, …) müssen sie, um am Folgetag wieder am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, einen Nachweis über einen negativen Bürgertest (z.B. Testzentrum, Arzt) vorlegen.

Schülerinnen und Schüler, die an ihrem Testtag selbstverschuldet so spät zum Unterricht kommen, dass sie nicht mehr am Lollitest teilnehmen können, können ebenfalls nur nach Vorlage eines negativen Bürgertests am Unterricht teilnehmen. Anderenfalls werden diese Schülerinnen und Schüler wieder nach Hause geschickt.
Testtage am Förderzentrum Unna:
– Montag / Mittwoch für die Klassen 5, 6, 7, und 10
– Dienstag / Donnerstag für die Klassen 8 und 9
Mit freundlichen Grüßen
Bong / Schulleiter
Elternbrief zum Download: Elternbrief

 

 

 

Lollitestung für alle Schülerinnen und Schüler nach den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
nach den Weihnachtsferien wird an unserer Schule weiterhin das bewährte Testverfahren des  Lollitests durchgeführt.
Alle Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, sind verpflichtet, zweimal wöchentlich an diesem Test teilzunehmen.
Immunisierte Schülerinnen und Schüler müssen sich nicht testen lassen – dürfen dies aber  gerne tun.
Da die Omicron-Variante des Coronavirus aktuell für hohe Infektionszahlen sorgt und sich auch geimpfte oder genesene Personen leichter infizieren können, möchte ich nach den Ferien für einen möglichst sicheren Start ins neue Jahr sorgen.
Aus diesem Grund werden in der Woche nach den Weihnachtsferien alle Schülerinnen und Schüler (auch die geimpften und genesenen) am Lollitest teilnehmen.
Montag, 10.01.22: alle Klassen
Mittwoch, 12.01.22: Klassen 5, 6, 7, 10
Donnerstag, 13.01.22: Klassen 8 und 9
Sollten Sie als Erziehungsberechtigte dies nicht wünschen, müsste mir bis spätestens zum 09.01.2022 ein schriftlicher Widerspruch vorliegen.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien erholsame Weihnachtsferien, frohe Festtage und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr 2022.
Mit freundlichen Grüßen
Bong/Schulleiter
Elternbrief zum Download:Elternbrief

Testverfahren vor und nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten, und somit auch Dank Ihres Engagements, konnte der Präsenzunterricht bis zum Jahresende im Interesse Ihrer Kinder durchgeführt werden. Deshalb möchten wir uns zum Ende des Jahres herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung bedanken.
Nach den Weihnachtsferien vereinfachen wir das Lolli-Testverfahren dahingehend, dass die Schülerinnen und Schüler morgens künftig zusätzlich zu der Poolprobe eine Einzelprobe in der Schule abgeben, die im Falle eines auffälligen Pooltestergebnisses unmittelbar von den Laboren ausgewertet werden kann. Auf diese Weise müssen Sie als Sorgeberechtigte bei einem positivem Pooltest künftig keine Einzelprobe in der Schule mehr abgeben.
Dadurch ersparen wir Ihren Kindern im Falle eines positiven Poolergebnisses einen Tag der häuslichen Isolation.
Heißt konkret: Alle Schülerinnen und Schüler, deren Einzelprobe einen negativen Befund hat, können direkt am nächsten Morgen wieder am Unterricht teilnehmen. Über das Ergebnis werden Sie als Sorgeberechtigte auf Basis der registrierten Schülerdaten direkt vom Labor informiert.
Hierfür ist es dringend erforderlich, dass Sie Ihre bei den Schulen hinterlegten Kontaktdaten stets aktuell halten und Änderungen umgehend der Schule mitteilen.
Zusätzlich möchten wir Sie auf folgende Anpassungen des Testrhythmus hinweisen:
1. Testrhythmus in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien
In der letzten Woche vor den Ferien werden alle Kinder am 22. Dezember 2021 an einer Pooltestung teilnehmen. Dadurch stellen wir sicher, dass Ihre Kinder alle mit einer größtmöglichen Sicherheit in die Feiertage gehen können. Bis zu den Weihnachtsferien wird noch das bekannte Verfahren praktiziert. Das bedeutet, dass Sie im Falle einer positiven Pooltestung die Einzelprobe Ihres Kindes bitte direkt zur Schule bringen. Sollte Ihr Kind am letzten Schultag zum Zwecke der Poolauflösung noch eine Einzelprobe in der Schule abgeben müssen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass dieser Einzeltestbefund am Morgen des darauffolgenden Tages, dem 24. Dezember 2021, vom Labor direkt an Sie übermittelt wird. Sie als Eltern übernehmen dann die nächsten Schritte im Falle einer positiven Einzelprobe.
2. Testrhythmus in der ersten Woche nach den Weihnachtsferien

Um einen möglichst sicheren Schulstart im neuen Jahr zu ermöglichen, sollen am Montag, den 10. Januar 2022, alle Schülerinnen und Schüler eine Pool- und Einzelprobe im Rahmen der PCR-Lolli-Testung abgeben. Anschließend wird der Ihnen bekannte Testrhythmus ab dem nachfolgenden Mittwoch fortgeführt.
Schülerinnen und Schüler, die in einem positiven Pool waren und deren Ergebnis des Einzeltests durch evtl. Verzögerungen im Labor am Folgetag noch nicht vorliegt, verbleiben am Dienstag, 11. Januar 2021, in der sogenannten häuslichen Isolation bis der Befund des Einzeltests vorliegt.
Sie können die Sicherheit aller und eine gesunde Rückkehr Ihres Kindes in die Schule zusätzlich dadurch erhöhen, dass Sie auch während der Weihnachtsferien regelmäßig die Möglichkeiten der Bürgertestung nutzen.
Bei Fragen zum neuen Verfahren stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und einen guten Start in das Neue Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
Bong/Schulleiter
Elternbrief zum Download: Elternbrief

Und die Gewinner des Malwettbewerbs sind…

Unsere Gewinner des Malwettbewerbs 2021 stehen fest!
Jeder Schüler konnte an unserem Malwettbewerb teilnehmen und darauf hoffen, einen der drei Geschenkegutscheine von Müller im Wert von 10 € zu ergattern. Die einzige Teilnahmebedingung  war die Gestaltung eines Bildes mit weihnachtlichen Motiven mit Bunt- oder Filzstiften. Dabei sind schöne Bilder entstanden!
Hier sehen Sie die Gewinnerbilder:
 
 

Frohe Weihnachten!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
das Jahr 2021 geht nun bald zu Ende und wir stehen kurz vor den Weihnachtsferien. Auch dieses Jahr war wieder geprägt von den Sorgen und Herausforderungen der Coronapandemie.
Seit Mai 2021 nehmen wir am landesweiten Testverfahren der Lollitestung teil. Diese regelmäßigen PCR-Tests, die Masken- und Hygieneregelungen haben uns eine recht große Sicheheit im Schulalltag gegeben.
Die Schülerinnen und Schüler haben sich in großer Zahl sehr gut an die häufig wechselnden Regelungen gehalten.
Glücklicherweise war unsere Schule nur in sehr geringem Ausmaß von positiven Coronafällen betroffen – Ich hoffe sehr, dass dies so bleibt!
Für das neue Jahr 2022 wünsche ich uns allen, dass sich das Schulleben und auch der Alltag in Ihren Familien wieder etwas normalisiert.
Die Weihnachtsferien dauern wie geplant vom 24.12.21 bis zum 09.01.22.
Am Donnerstag, 23.12.21, findet der Unterricht nach dem regulären Stundenplan statt. Ein verkürzter Schultag ist nur vor den Sommerferien bei Zeugnisausgabe vorgesehen.
Der erste Schultag nach den Ferien ist Montag, der 10.01.22.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien trotz aller Widrigkeiten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2022.
Mit freundlichen Grüßen
Bong/Schulleiter
Elternbrief zum Download: Elternbrief